✎ Anja Marschall - Fortunas Schatten


 

Titel: Fortunas Schatten
Autor: Anja Marschall
Verlag: Dryas
Ersterscheinung: 2012
Genre: Historisch
gelesen als: Taschenbuch
~ Rezension vom: 12.10.12








Klappentext:

Glückstadt an der Elbe, 1894 Er hat alles verloren: sein Schiff, seine Mannschaft, seinen Ruf. Kapitän Hauke Sötje steht vor dem Nichts. Ein ehrenvoller Tod scheint ihm der einzige Ausweg aus einer gescheiterten Existenz – doch zuvor will er in der Hafenstadt Glückstadt eine alte Schuld begleichen. Dabei wird er in einen Mordfall verwickelt. Einzig Sophie, die Tochter eines angesehenen Bürgers der Stadt, glaubt an ihn und seine Unschuld. Als Feuer und Intrigen die Stadt bedrohen, erkennen beide, wer Freund und wer Feind ist.



meine Meinung:

Dieses Buch beginnt mit einem recht interessanten Einstieg.. :)
Man muss sich zwar erst ein bisschen einlesen, aber sobald das geschehen ist, ist man auch schon in der Geschichte drin. :)
Zwischendurch las sich die Geschichte irgendwie ein bisschen schleppend.. =/ Es trafen mehrere Themen auf einmal ein.. und man musste bei den ganzen Namen aufpassen, dass man nicht zufällig jemanden verwechselte.. =/
Am besten gefallen mir die Ausschnitte aus der Zeitung am Anfang eines jeden Kapitels. :D Man bekommt einen echt guten Einblick, wie früher geredet wurde.. und wofür man wie bestraft wurde.. ;)
Gut finde ich, dass das Buch nicht mit der Geschichte zu Ende ist, sondern dass noch so kleine Extras hinten dran gehangen wurden. :)

©2012 Mademoiselle Cake

Share this:

JOIN CONVERSATION

    Blogger Comment

0 commenti:

Kommentar veröffentlichen

Ich freu mich, wenn du mir etwas sagen magst.