✎ Betty Mahmoody - Aus Liebe zu meiner Tochter




Titel: Aus Liebe zu meiner Tochter
Autor: Betty Mahmoody
Verlag: Bastei Lübbe
Ersterscheinung: 1993
Genre: Biographie
gelesen als: Taschenbuch
Rezension vom: 28.01.15








Klappentext:

Millionen von Lesern aus der ganzen Welt haben Betty Mahmoodys authentischen Bericht über ihre dramatische Flucht aus dem Iran gelesen. Durch den großen Erfolg von Nicht ohne meine Tochter erfuhr Betty von vielen Frauen und auch Männern, die ein ähnliches Schicksal haben und verzweifelt um ihre Kinder kämpfen. Mit leidenschaflticher Anteilnahme begann sie, sich für diese Eltern und Kinder einzusetzen, und gründete aus eigenen Mitteln die Hilfsorganisation "One World for Children".



meine Meinung:

Ich hatte vor einiger Zeit (vor 2 Jahren ^^') schon das erste Buch von ihr gelesen und fand es damals sehr bewegend.
Dieses Buch ist auch ganz gut, zumal hier nicht noch einmal ihre ganze Geschichte aufgewärmt wird, sondern andere Schicksale bekannt gemacht werden. Besonders hat mich "die Mütter von Algier" bewegt - was die erreicht haben, ist echt eine Leistung!
Normalerweise möchte ich meist unbedingt den Film zu einem Buch sehen, das ich gelesen habe, aber hier nicht, denn sie hat in diesem Buch auch beschrieben, was sie so alles geändert haben (und warum) und für mich ist der Film (zu ihrem ersten Buch) daher nicht mehr authentisch genug.

©2015 Mademoiselle Cake

Share this:

JOIN CONVERSATION

    Blogger Comment

0 commenti:

Kommentar veröffentlichen