✎ Hera Lind - Männer sind wie Schuhe


Titel: Männer sind wie Schuhe
Autor: Hera Lind
Verlag: Diana
Ersterscheinung: 2012
Genre: ChickLit
gelesen als: Taschenbuch
Rezension vom: 06.04.13








Klappentext:

Witzig, mit einer Prise Ironie und viel Gefühl Zugegeben, der Sparkassendirektor Jürgen war nie Lottas Traummann. Aber ihm hat sie drei entzückende Kinder und die eigene Musikschule zu verdanken. Das hält so lange, bis der Flötist Christian auftaucht und Lotta vor Augen führt, in welch ausgetretenen Schuhen sie durchs Leben geht. Jürgen schießt in seiner Eifersucht ein Eigentor nach dem anderen. Aber hat Lotta den Mut, die alten Latschen gegen die High Heels einzutauschen?



meine Meinung:

Bäckermeister Gerngroß, Lokalreporter Schaumschläger, Sekretärin Zweifel, Provinz Heilewelt, Töchter Grazia und Gloria..
..und die Aufzählung könnte noch weiter gehen.. =/ Am Anfang hatte ich echt ein Problem mit den ganzen überspitzten Namen, denn für mich klingt sowas immer sehr realitätsfern.. =/
Wenn man sich aber mal in die Geschichte um Lotta und Anita eingelesen hat, ist sie ganz ok. :)
Klar ist alles überspitzt und vieles klischeehaft und bei manchem hätte ich auch gern in die Geschichte eingegriffen und gefragt, wie man nur sooo blöd sein kann, wie man den Wald vor lauter Bäumen nicht sehen kann.. =/
Aber sie ist dann doch noch ganz ordentlich zu Ende gegangen.. :) ..und so kann ich das Buch jedem empfehlen, der auf Chick-Lit steht oder der einfach mal etwas Leichtes für zwischendurch sucht. ;)

©2013 Mademoiselle Cake

Share this:

JOIN CONVERSATION

    Blogger Comment

0 commenti:

Kommentar veröffentlichen