✎ Doris Lessing - Das fünfte Kind


Titel: Das fünfte Kind
Reihe: Ben
Band: 1
Autor: Doris Lessing
Verlag: btb
Ersterscheinung: 1988
Genre: Science Fiction
gelesen als: Taschenbuch
Rezension vom: 20.11.12





Klappentext:

Die Lovatts sind mit ihren vier Sprösslingen eine glückliche Familie - bis Ben als Nachzügler in ihr Leben tritt. Das fünfte Kind gebärdet sich feindselig und bösartig. Schlagartig verwandelt sich das traute Heim der Lovatts in die Hölle auf Erden.



meine Meinung:

Leider ein totaler Fehlgriff.. :(
An sich fand ich die Geschichte gut erzählt, doch teilweise war sie mir zu sehr in die Länge gezogen und der Schluss lässt einen absolut unbefriedigt zurück.. =/ Man erfährt nicht, was es mit Ben wirklich auf sich hat, obwohl es eigentlich das Einzige ist, was man wirklich wissen möchte.
Im Klappentext heißt es: "»Das fünfte Kind« ist ein eindringlicher Roman über das Abgründige und Dunkle im Menschen - und über die Kraft unerschütterlicher Liebe."
Ich habe nichts von dieser unerschütterlichen Liebe erfahren und auch ist Ben für mich nicht abgründig - er ist immerhin ein Baby / Kind.
Für mich ist die Geschichte einfach zu weit hergeholt.. Schade.. :(

©2012 Mademoiselle Cake

Share this:

JOIN CONVERSATION

    Blogger Comment

0 commenti:

Kommentar veröffentlichen

Ich freu mich, wenn du mir etwas sagen magst.