✎ Beate Brömse - Inseln der Stille


Titel: Inseln der Stille
Autor: Beate Brömse
Verlag: Bassermann Inspiration
Ersterscheinung: 2016
Genre: Sachbuch
gelesen als: Taschenbuch
Rezension vom: 24.03.16









Klappentext:

Ausmalen - abschalten - entspannen

Die wunderbaren Illustrationen in diesem Buch laden Sie in Traumwelten ein, stillen Ihre heimlichen Sehnsüchte, versprechen Verzauberung, lassen Sie in Melancholie eintauchen, Luftschlösser bauen und Glücksmomente erleben. Begleitet werden die handgemalten Zeichnungen von einfühlsamen Zitaten, die ihre Botschaft unterstreichen. Ist eine Illustration koloriert, lässt sich das Blatt problemlos herauslösen, so dass Sie Ihre kreative Arbeit präsentieren können.



meine Meinung:

Ich bin ja eher unbegabt, was zeichnen angeht, auch wenn ich früher immer gerne irgendwas Schriften gemalt habe. Als ich dann den Trend "Ausmalbücher für Erwachsene" sah, war ich schon etwas skeptisch, aber nachdem ich mich ein bisschen informiert und auch erste Bilder dazu gesehen hatte, wollte ich es auch vielleicht mal ausprobieren.
Sobald das Buch da war, habe ich mich auch tatsächlich hingesetzt und mich darin erst mal verloren.. Aber ich dachte auch direkt: "Oh mein Gott!" Da Zeichnungen sind sooo filigran, dass ich dachte, dass ich da niemals mit einem Stift ausmalen könnte. Ich würde mich bestimmt wie ein Kleinkind anstellen, das ständig über den Rand malt. Ich war also in meiner Euphorie erst mal gebremst. :(
Dann habe ich es meinem Freund gezeigt und gemeint: "Schau, endlich mal ein Buch für uns beide!" :D Und er meint: "Nein! Du darfst darin nicht malen!" Hä? Aber das ist doch extra dafür!
Ich habe das Ganze dann erstmal ein paar Stunden sacken lassen und später bin ich wieder hin, hab meinen Schreibtisch frei geräumt, die Stifte rausgesucht und mir das Buch ganz genau angeschaut..
Die Motive sind wirklich wunderschön. Für jeden wird etwas dabei sein: Feen, Schlösser, Bücher, Blumen / Blätter (ich glaube, sie nehmen den grüßten Part ein),.. Zum Angucken sehr toll, aber ich habe mich erstmal komplett verloren. Manche Bilder sind klar strukturiert, andere Motive gehen ineinander über, sodass man sehr genau schauen muss, wo was aufhört und etwas anderes anfängt. Auch in diese Richtung sollte also jeder etwas finden.
Sehr schön fand ich auch die Kategorien, die angelegt wurden. Dazu gibt es zu jedem Bild einen (passenden) Spruch, über den man beim Malen dann auch noch nachsinnen kann.
Angefangen habe ich mit Buntstiften, denn obwohl sich das Papier wirklich stark anfühlt, hatte ich so meine Bedenken. Das hat sich aber eher als schwierig herausgestellt, denn man musste immer nachspitzen, da man sonst tatsächlich über den Rand malt. Als eine Freundin dann erzählte, dass sie für ihr Ausmalbuch Fineliner benutzt, habe auch ich es gewagt.. und muss sagen: Top! Auf der Rückseite sieht man nichts durch und auch die filigransten Vorlagen konnte man damit super bewältigen.
Für mich zum Entspannen jedoch leider nicht ausreichend geeignet, denn ich musste mich teilweise stark konzentrieren und meist legte ich das Buch nach einem kleinen Ausflug darin wieder zur Seite. Aber man hat auf alle Fälle für seeehr lange Zeit etwas von dem Werk, denn so schnell wird man mit den Minimotiven nicht fertig sein.

©2016 Mademoiselle Cake

Share this:

JOIN CONVERSATION

2 commenti:

  1. Huhu Jane,

    das Buch liegt momentan auch auf meinem Schreibtisch und es ist wirklich hübsch aber durchaus zeitlastig darin zu malen.
    Meinst du mit Fineliner sowas wie Stabilos? Braucht man damit dann nicht ewig für großflächigeres? Aber schön vorstellen tue ich es mir auf jeden Fall. Ich male bisher mit normalen Holzstiften, die auch immer kürzer werden, weil man bei den Flächen wirklich oft spitzen muss. :D

    Alles Liebe
    Ciri

    P.S.: Dein Blogdesign ist so hübsch! <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, sowas wie Stabilos. :) (die hab ich sogar benutzt)
      Ich habe auch eher die kleineren Dinge gemalt, aber für die großen Flächen sind wahrscheinlich Buntstifte tatsächlich besser geeignet. Auf jeden Fall hat man genug zum Entspannen. xD

      Herzige Grüße
      Jane :)

      PS: Dankeschön.. :)

      Löschen

Ich freu mich, wenn du mir etwas sagen magst.