­čôÜ Janine stellt vor: No & ich



Letzte Woche haben Kathi und Zwerghuhn euch ein "au├čergew├Âhnliches und mutiges Buch zum Thema Asylanten contra Rechts" gezeigt. In Woche 27 unseres Projekts "vergessene Sch├Ątze" stellt euch erneut Janine einen ihrer Sch├Ątze vor:
Zusammenfassung:

Die 13-j├Ąhrige, hochbegabte Lou lebt mit ihren Eltern in Paris. In der Schule w├Ąhlt sie ein brisantes Thema f├╝r ein Referat aus: Auf der Stra├če lebende Frauen. - Dadurch lernt sie 18-j├Ąhrige No kennen, die von Zuhause weggelaufen ist und nun schon seit einiger Zeit auf der Stra├če lebt. Lou "interviewt" No, sie treffen sich immer wieder und Lou bekommt immer mehr das Gef├╝hl, dass sie No helfen m├Âchte, Lou m├Âchte bei No sein, sie von der Stra├če holen, sie retten. - Doch wird ihr das gelingen? Wird No das ├╝berhaupt zulassen?



Janines Meinung:

"Vertraust du mir?"

Die Sprache in dem Buch fand ich einfach bezaubernd. Es wird aus der Ich-Perspektive von Lou geschrieben. Und obwohl haupts├Ąchlich Monologe, Gedankeng├Ąnge, lange S├Ątze mit vielen Beistrichen und sehr wenig direkte Reden oder Gespr├Ąche vorkommen, konnte ich mich sehr gut auf die Geschichte um Lou und No einlassen bzw. mich darauf konzentrieren.
Lou, die einen IQ von 160 hat, zwei Schulklassen ├╝bersprungen hat und viele Experimente durchf├╝hrt, wei├č zwar viele Fakten und Tatsachen und hat einen ganz besonderen Bezug zu W├Ârtern, ist jedoch, was das Leben an sich betrifft, noch ganz gr├╝n hinter den Ohren, ja sie ist sogar unf├Ąhig, sich ihre Schn├╝rsenkel zuzubinden. Aber eines besitzt Lou in hohem Ma├če: Empathie. - Und das macht sie f├╝r mich wahnsinnig liebenswert. Mit so einer enormen Hingabe und Geduld hat sie sich um die schwierige No gek├╝mmert. Diesen Willen, alles daf├╝r zu tun, um No zu helfen, fand ich bemerkenswert.
F├╝r mich war es spannend, mitzuverfolgen, wie No und Lou zueinander fanden, wie Lou scheinbar wieder von Noverlassen wurde und aber genau dadurch etwas ganz Essenzielles f├╝rs Leben gelernt hat.

Ein faszinierender Roman voller Einf├╝hlungsverm├Âgen, Liebe, Vertrauen, Verst├Ąndnis und unendlicher Hingabe, aber auch Traurigkeit, Versto├čung, Angst, Verzweiflung, Hoffnungslosigkeit, Schweigen und Schwermut haben darin ihren Platz.
No & ich ist f├╝r mich ein Roman, zum Nachdenken f├╝r ruhige Stunden, der 5 Sterne redlich verdient hat.

©2014



Meinungen von anderen Lesern:




Na, was meint ihr?
Habt ihr das Buch schon gelesen? (hinterlasst doch einen Link zu eurer Rezension und ich verlinke auch euch)
- Empfindet ihr genauso?
- Habt ihr eher eine andere Meinung davon?
- Wandert das Buch direkt auf eure Wunschliste?
- Liegt es gar schon auf dem SuB?

Share this:

JOIN CONVERSATION

3 commenti:

  1. Hi Jane,
    ich bin mir nicht sicher, ob ich dieses Cover schon mal irgendwo gesehen habe. Deine Worte zu dem Buch klingen aber sehr interessant. Besonders die Sache mit der Empathie sagt mir sehr zu. Ich glaube das ist ein Buch f├╝r die Wunschliste.
    Ganz liebe Gr├╝├če Tanja

    AntwortenL├Âschen
    Antworten
    1. Das Buch hat Janine vorgestellt. ;)
      Ich kenne es ebenso noch nicht, aber auch bei mir steht es schon auf der Wunschliste. :D

      L├Âschen
  2. Ich habe das H├Ârbuch und finde die Geschichte wundersch├Ân.

    AntwortenL├Âschen

Ich freu mich, wenn du mir etwas sagen magst.